• da
  • en
  • de

Bornholms Kunstmuseum


In der Nähe der Küstenstrasse, gleich neben dem Døndalen-Tal, liegt Bornholms Kunstmuseum, wunderschön zwischen den Helligdomsklipperne und den hügeligen Feldern, auf denen oft schottische Hochland-Rinder grasen. Wenn man im Bornholms Kunstmuseum ankommt, trifft man auf verschiedene Skulpturen, die rund um das Museum plaziert sind. Am auffälligsten  ist wahrscheinlich Jørgen Haugen Sørensens Skulptur eines Mannes mit einem Schweinekopf. Das weiße Museumsgebäude wurde 1993 erbaut und gilt als Meisterwerk der dänischen Architektur. Im Inneren des Gebäudes sieht man sofort die Quelle, die sich durch das ganze Museum zieht. Es ist die heilige Quelle, die den Helligdoms Klippen ihren Namen gab.

Die permanente Ausstellung im Bornholmer Kunstmuseum besteht aus Kunsthandwerk, das einen Bezug zu Bornholm hat. Man kann natürlich Gemälde von den Bornholmern Oluf Høst, Kristian Zahrtmann und Michael Ancher sehen, aber es gibt auch einige zeitgenössische Künstler an den Wänden und auf den Podien des Museums .

Das Museum ist ein Muss, wenn man nur das geringste Interesse an Kunst und Architektur hat. Ein Museumsbesuch lässt sich gut mit einem schönen Spaziergang im Døndalen oder in den Helligdomsklipperne kombinieren, und sollte sich Hunger melden, ist das Museumscafé sehr zu empfehlen.

EMIL WESTMAN HERTZ & MARTIN BIGUM


Neben der Dauerausstellung gibt es im Bornholmer Kunstmuseum fast immer eine Sonderausstellung. Es gab z.B. eine Austellung mit Emil Westmann Hertz, der mit seinen Gemälden und Skulpturen unmittelbar vor seinem frühen Tod großen Erfolg hatte. 2015 gab es eine Ausstellung mit dem Multikünstler Martin Bigum, der sich sehr von Comics inspirieren lässt.

Die grosse Sonderausstellung dieses Sommers ist LEGACY mit der Keramikerin Maria Rubinke, die sowohl in Ton, als auch in Bronze arbeitet. Die Ausstellung dauert vom 9.Juni bis zum 15. September und lädt das Publikum in das fantastische  Universum von Maria Rubinkes ein. Im Sommer und im Spätsommer werden zwei weitere Austellungen gezeigt: die Abschlussausstellung der Glas-und Keramiklinie der Königlich Dänischen Kunstakademie und eine Ausstellung mit dem Bornholmer Goldschmied Per Suntum.

AUCH DAS MUSEUM DER KINDER


Kinder sind im Bornholmer Kunstmuseum herzlich willkommen. Hier gibt es immer die Möglichkeit für Kinder eigene Kunstwerke herzustellen und wenn sie keine Lust mehr haben, sich die Gemälde im Museum anzusehen. Sie können auch auf eine besondere Tierjagd gehen, wo es darum geht Tiere in den Kunstwerken des Museums zu finden.

Der Museumsladen bietet für jedes Alter etwas. Hier kann man spannendes Spielzeug, welches mit Kunst zu tun hat, finden.

Ab und zu gibt es spezielle Workshops für Kinder. Am 29. Juni zum Beispiel: ”Kunst für Kinder-  Jørgen Haugen Sørensen ”. Ein Kinderguide erforscht hier, zusammen mit den Kindern, Jørgen Haugen Sørensens andersartige Skulpturen

REISE, KONZERTE UND FILME


Es ist zu empfehlen, dem Kalender des Bornholmer Kunstmuseums zu folgen oder Mitglied im Museumsverein  zu werden. Es passiert ständig etwas Neues in diesem wunderschönen Gebäude und um das Museum herum, an der Bornholmer Nordküste. Konzerte, Veranstaltungen und Filme, und sogar arrangierte Reisen und Ausflüge für die Mitglieder im Museumsverein.