• da
  • en
  • de

Das Kunstmuseum Bornholms


Nahe der Küstenstraẞe, östlich von Rø, findet man das Kunstmuseum Bornholms, sehr schön gelegen zwischen „Helligdomsklipperne“ und „Døndalen“. Das weiẞe, moderne Museumsgebäude ist 1993 errichtet worden und wird als ein Meisterwerk dänischer Architektur gehalten. Um das Gebäude herum stehen verschiedene auffällige Skulpturen, und drinnen, in dem Gebäude erblickt man sofort die Quelle, die sich durch das ganze Museum zieht. Das ist die heilige Quelle, die „Helligdomsklipperne“ den Namen gegeben hat. Das Kunstmuseum Bornholms ist eine Klasse für sich. Es ist eine Stelle, wo man sich Zeit lassen sollte, und wo Erwachsene und Kinder die Werke zusammen betrachten können. Neugier, Verwunderung und Interpretationsvorschläge können oft die Gespräche bereichern.

Die ständige Ausstellung in dem Kunstmuseum Bornholms besteht aus Kunst und Kunsthandwerk, wo alle Werke einen Bezug zu Bornholm haben. Man kann selbstverständlich Gemälde von den sogenannten Bornholmer Malern Oluf Høst, Kristian Zahrtmann und Edvard Weie erleben, aber auch ganz viele zeitgenössische Künstler sind an den Wänden und auf den Podien des Museums repräsentiert. Neben der ständigen Ausstellung gibt es fast immer eine Sonderausstellung in dem Kunstmuseum Bornholms, und es gibt immer eine Aktivität für die Kinder. Kinder können z.B. auf eine andersartige Jagd auf Tiere gehen, d.h. zum Beispiel Tiere in den Kunstwerken finden. Sie können ins Museumskino gehen, an kreativen Workshops teilnehmen, Figuren ausschneiden, oder ihre eigenen Kunstwerke herstellen. Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche unter 18 frei.

Das Kunstmuseum Bornholms ist ein denkwürdiges Erlebnis für die ganze Familie, wenn man bloẞ das geringste Interesse an Kunst und Architektur hat.

Die Sonderausstellungen in diesem Jahr.


Die Sonderausstellungen in dem Kunstmuseum Bornholms bieten Künstler von internationalem Ruf. In diesem Jahr kann man u.a. aus der Museumssammlung eine Präsentation von den Werken des Keramikers Martin Geertsen erleben, auẞerdem Skulpturen der markanten Bildhauerin Sonja Ferlov Mancoba und die Abschlussausstellung der Absolventen/Absolventinnen – mit Glas und Keramik als Spezialbereich – der Königlichen Dänischen Kunstakademie Bornholm. Die groẞe Sonderausstellung des Sommers präsentiert den Künstler Hans E. Madsen, und es wird auch möglich sein European Glass Context zu erleben, wo Werke der besten europäischen Glaskünstler gezeigt wirden.

Veranstaltungen für alle


Es empfiehlt sich auf den Kalender des Kunstmuseums aufmerksam zu sein. Denn hier auf der Nordküste Bornholms passiert häufig etwas drinnen in den schönen, weiẞen Gebäuden, aber auch drauẞen. Es gibt Veranstaltungen für Leute in jedem Alter, z.B. kreative Workshops für die ganze Familie, Vorträge, Konzerte, Führungen, Events und Filme. Sogar Reisen und Ausflüge für die Mitglieder des Museumsvereins werden arrangiert. Das Kunstmuseum Bornholms bietet auch ständig saisonbedingte Aktivitäten besonders für Kinder. In den Schulferien gibt es Workshops, wo kleine Hände ihre kreativen Fähigkeiten ausprobieren können – oft in einer Zusammenarbeit mit Textildesignern, Skulpteuren und anderen Künstlern.

kunstnere.

Andre læser også