• da
  • en
  • de

IS kalas


Nahe dem hohen Räuchereischornstein am kleinen Hafen in Sandvig liegt Kalas-Kalas.

Aus einiger Entfernung sieht es vielleicht nicht nach etwas Besonderem aus….. man muss näher kommen…….

 

Café und eigene Eisproduktion

Kirschsorbet und klassische Sorten mit Bornholmer Milch- und milchfrei  mit Fliederblüten, Rhabarber, Himbeeren, Erdbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Pflaumen, Äpfel, Rote Beete, Gurken, Kirschen……von der der Insel.

RUHIG UND GEMÜTLICH


Der kleine Hafen in Sandvig ist in den letzten Jahren lebendiger geworden. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass Christina und Christian im Sommer 2015 ein Café mit eigener Eisherstellung eröffnet haben. Das Café Kalas-Kalas befindet sich im südlichen Teil des Hafengebietes in einem ehemaligen Kühlhaus – mitten in den Klippen mit direktem Zugang zum Meer.

Kalas-Kalas hat sich zu einem Ziel entwickelt, an das Touristen sowie Einheimische immer gern zurückkehren, um das hausgemachte Eis und den Kaffee zu geniessen. Das Eis wird aus Bornholmer Milch und regionalen Rohwahren hergestellt, wie z.B. Fliederblüten aus dem Garten der Familie und anderen Gärten in Sandvig, Blaubeeren aus Slotslyngen und Erdbeeren, Himbeeren, rote Johannisbeeren, Stachelbeeren oder Rhabarber aus dem wenige Kilometer entfernten kleinen Familiengarten.

Es gibt kaum einen Blogger oder eine Zeitschrift, die nicht über das Eis, den Kaffee und die Atmosphäre bei Kalas-Kalas geschrieben hat. Dieser Ort ist etwas ganz Besonderes. Selbst wenn hier viele Menschen sind, herscht immer noch Ruhe.

KINDERDIAMANTEN


Du fühlst dich wie zu Hause. Vielleicht liegt es daran, dass auch die drei Söhne von Christina und Christian den ganzen Sommer dort arbeiten.Von der Terasse des Cafés, die mit Sitzstufen bis hin zu den Klippen gebaut ist, und durch die Glastüren des Cafés , schaut man direkt auf die Ostsee und den Hammerknuden. Tatsächlich kann man manchmal von der untersten Stufe die Zehen ins Meer tauchen.

Sowohl der ruhige Sommermorgen, an dem das Wasser völlig still liegt, und der einen an südliche Gefilde erinnert, als auch während der Herbststürme, bei denen das Meer wirklich seine Kraft zeigt, findet der Körper hier Ruhe.

Die Kinder laufen schnell hinaus um in den Klippen zu klettern oder in den Wasserlöchern oder an der Uferkante nach kleinen Tieren zu suchen. Im Café kann man dazu ein Fischernetz ausleihen. Man kann auch nach ” Kinderdiamanten ” im Sand suchen, das sind kleine Glasscherben, die vom Sand und dem Meer glatt geschliffen wurden.

Der Kaffee stammt von Roast Coffee. Es gibt eine Auswahl aus regional gebrautem Bier, hausgemachte Kuchen und Roggenbrötchen, die den schlimmsten Hunger stillen können.

GESCHICHTE


Kalas-Kalas ist ein Familienprojekt, und obwohl Magnus und Carl nicht mehr auf der Insel leben, kommen sie den ganzen Sommer über nach Hause und arbeiten im Café. Im Laufe des Winters tragen sie dazu bei,  neue Initiativen zu planen und die Café -und Eisproduktion weiter zu entwickeln.

Es entstehen laufend neue Ideen für Aktivitäten, die dazu beitragen können,  Einheimischen und Besuchern der Insel einzigartige Erlebnisse zu bieten. So entstand  das Unternehmen Boating Bornholm. Das grosse Interesse der Familie an Naturerlebnissen an Land und zu Wasser, führte zum Kauf eines 12 Personen RIB ( rigid-inflatable boat ), so dass  Interessenten nun Bornholm vom Meer aus erleben können. Es gibt Ausflüge zum Vogelkliff bei dem Hammerknuden, Robbentouren bei Christiansø, Sonnenuntergangtouren und Touren entlang der Küste. Tourenvorschläge und Aktivitäten sehen Sie auf der Webseite www.boatingbornholm.dk.  2019 wird das Angebot  mit dem Verleih von Paddelbooten erweitert.

Jeder hat hier ein Lieblingseis. Es kann das klassische Schokladeneis sein, oder Vanille, Nougat, das beliebte Haselnusseis, Salzkaramel, Brombeere, oder Zitronenbaiser, die Eisvariante des französischen Kuchens Tarte au Citron. Es gibt immer neue Variationen- zur Freude der Einen und zur Frustration der Anderen, wenn das Eis, das man gerade am Tag zuvor lieben gelernt hat, plötzlich nicht mehr da ist.

Wenn man mit dem Eisessen fertig ist, den gemütlichen Sitzsack aber noch nicht aufgeben möchte, kann man einfach mit Kaffe aus frisch gerösteten Kaffebohnen weitermachen.