• da
  • en
  • de

Kjærstrup


Man schmeckt es sofort, wenn man ein Stück Schokolade von Kjærstrup isst. Dass die Schokolade von Grund auf produziert worden ist, mit Sorgfalt und Expertise, und dass sie aus den besten Rohstoffen hergestellt wird. Schokolade ist nicht nur Schokolade. Das weiẞman, wenn man Kjærstrup Schokolade probiert hat.

Birgitte Kjær und Peter Bræstrup eröffneten ihr erstes Schokoladengeschäft im Jahre 1999 in dem alten Fachwerkhaus „Plummahuzed“ in Snogebæk. Das Geschäft bekam den Namen Kjærstrup Schokolade. Solides Handwerk, gute Qualität und ein hohes Serviceniveau wurden schnell kennzeichnend für das Geschäft. Heute betreiben Birgitte und Peter, in enger Zusammenarbeit mit den Söhnen Rasmus und Joachim, und Birgittes Mutter, Jytte – oder „Oma“ wie alle im Haus sie nennen – 4 stationäre Geschäfte, und 3 mobile Geschäfte auf Bornholm. Es gibt auch Geschäfte auẞerhalb von Bornholm, von Franchisepartnern betrieben.

Bei Kjærstrup Schokolade schmeckt die Schokolade wie in der guten alten Zeit, und es ist deutlich, dass jedes einzelne Stück mit Liebe hergestellt wird. Kjærstrup Schokolade kann man am besten als klassische Schokoladenprodukte mit einem „Twist“ beschreiben. Es wird mit Aromavarianten experimentiert, die z.B. Sanddorn aus Bornholm oder Bornholmer Gin enthalten können; immer mit Blick für den guten Geschmack. Man spürt eine groẞe Freude bei den Mitarbeitern: Freude an guten Rohstoffen, an dem Handwerk und daran, den Kunden besonders gute Schokoladenerlebnisse zu bieten.

Besucht man eines der Geschäfte von Kjærstrup Schokolade, wird man von mehr als Schokolade verführt.  Hier gibt es z.B. frisch gebrühten Kaffee, viele Eisvarianten, und Schokoküsschen in einer Klasse für sich. Man wird auch erleben, dass es nicht so viele Schilder gibt. Beispielsweise kann man nicht unmittelbar lesen, welche Aromavarianten in dem Eis Büffet sind. Stattdessen ist das Eis mit dem verziert, was es enthält, so dass die Kunden sich intuitiv von dem verlocken lassen, wozu sie Lust haben. Die spärlichen Schilder bewirken auch, dass das Personal, das ein groẞes Wissen von den Produkten besitzt, schnell mit den Kunden ins Gespräch kommen. Sie erzählen gern von den Aromavarianten, dem Handwerk hinter den Produkten und helfen gern damit, gerade den Geschmack zu finden, wozu man Lust hat. Man bekommt das Gefühl, dass man es um einen „hyggelig“ macht, so als wäre man Familie, wenn man Kjærstrup Schokolade besucht.

Preisgekrönte Schokoküsschen


Fast alle Bornholmer kennen die Schokoküsschen von Kjærstrup Schokolade. Sie wurden zu den besten Dänemarks vom Magazin „Smag og Behag“ gewählt, und sie sind so populär, dass Peter und Birgitte das „Schokokuss-Softeis“ entwickelt haben, das eine der Sommerspezialitäten von Kjærstrup Schokolade ist. Ein Schokokuss-Softeis ist ein groẞer, hausgemachter Schokokuss, mit Softeis und hausgemachtem Sirup als Topping. Das ist etwas, das in der Sommerwärme wirklich ein Hit ist.

 

 

Möchten Sie auch ein Kjærstrup Schokoladengeschäft eröffnen?


Es gibt Kjærstrup Schokoladengeschäfte in Field’s auf Amager, in Ringkøbing und in Vejle – und einen mobilen Laden auf Seeland. Die Geschäfte auerhalb von Bornholm werden von Franchisepartnern betrieben. Seit dem Anfang hat sich Kjærstrup zu einer Familie passionierter Mitarbeiter entwickelt, die sich jeden Tag bemühen, den Kunden die besten Schokoladenerlebnisse zu bieten. Wenn Sie davon träumen, Ihr eigenes Unternehmen zu gründen, dann besuchen Sie Kjærstrups Website und informieren Sie sich über.


Andere lezen ook

Bolcheriet Svaneke

HØSTET

Bornholms Mosteri

Is Kalas

Karamelleriet

Die Bornholmer Gastronomie