• da
  • en
  • de

Râzapâz


Râzapâs ist das Bornholmer Wort für einen jungen Schlingel, und es zeichnet ein ganz vernünftiges Bild von dem Konzept. In einem gelben Haus mit grünen Fenstern befindet sich Râzapâs Spiseri & Vinbar, mitten in der verkehrsfreien und gemütlichen Umgebung von Laksetorvet. Das Restaurant wird von dem 32-jährigen „Rückkehrer“, Patrick Hult, geführt, und obwohl seine Erfahrungen von feinen Restaurants wie Noma, Studio und Frederiksminde klar erkennbar sind, konzentriert er sich mit Râzapâs auf etwas eher Unprätentiöses und Heimeliges. Das Persönliche soll das Perfekte übertreffen, und wenn man in Râzapâs eintritt, wird man sofort von einer Haltung begrüẞt, die er selbst als „ein-zerknittertes-Hemd-und-breites-Lächeln“ bezeichnet. Das Herz des Hauses ist die Wein- und Speisebar Râzapâs. Hier findet man echte
Villa-Villekulla-Atmosphäre, und man fühlt sich sofort wie zu Hause, fast als wäre man im Ferienhaus. Die Bar ist mit Vintage-Möbeln, Hunderten einzigartigen Weinen, die an der Wand vom Boden bis zur Decke angebracht sind, und einer kleinen offenen Küche ausgestattet. Die Küche ist an sich frei von Dogmen, aber es werden sowohl ein preisgünstiges, fünfgängiges „Tafel Menü“ in einem verspielten, nordischen Bistro-Stil als auch gute, hausgemachte Tapas im klassischen, französischen Bauernstil angeboten, welches man entweder im Haus genieẞen kann oder, praktisch eingepackt, als Picknick für den Strand, den Ausflug in den Wald oder als den lockeren Start im Ferienhaus mitbringen kann. Râzapâs beherbergt auch das kleine ´Hotel Sniva´ – ein charmantes Bed & Breakfast mit sieben Zimmern, das übrigens eines der billigsten Übernachtungsmöglichkeiten der Stadt ist. Neben dem Hotel befindet sich der `Gastropub`, der sowohl Räumlichkeiten für private Feiern hat, als auch den Rahmen für wiederkehrende Events, wie z.B. Kochwettbewerbe und thematische Pop-Up-Events bildet. Neu hinzugekommen ist ´Keramikværkstedet´, wo es darum geht, das gesamte Haus mit eigener Keramik zu versorgen. Râzapâs ist ganzjährig geöffnet und bietet mit seiner ´Boheme´- Atmosphäre immer eine entspannte Ferienstimmung, köstliches Essen und besondere Weine an. Râzapâs ist die Essenz des Urlaubs.

Sniva B&B Hotel


Sniva B&B Hotel ist ein gemütliches Boheme-Hotel im farbenreichen Viertel rund um Laksetorvet in Rønne, das pure Entspannung und ungezwungenes Wohnen anbietet. Hier kann man ´sniva´ (ein Nickerchen machen) oder ´sava´(schlafen) oder einen preisgünstigen Aufenthalt mit Vintage-Ästhetik und persönlichem Service mitten in der pulsierenden Stadt genieẞen. Hier gibt es die Möglichkeit für sowohl den Wochentag Aufenthalt, den Wochenendaufenthalt als auch für spontane Übernachtungen für Paare, Familien oder Geschäftsreisende.

Eine Ideologie der Autarchie


Um in einem immer höheren Grade selbstversorgend zu werden, hat Patrick einen Gemüsegarten im Innenhof angelegt, damit die Küche sich selbst mit Kräutern etc. versorgen kann. Neulich hat er auch eine Keramikwerkstatt eröffnet, die Râzapâs Spiseri & Vinbar mit schöner, Bornholmer Keramik versorgen soll.Was vielleicht im Restaurant kaputt geht, kann mit eigenen Produkten aus der eigenen Keramikwerkstatt ersetzt werden. Und selbstverständlich sitzen Patrick selbst und seine Kollegin Maja an der Drehbank.


ANDERE LEZEN OOK

Bolcheriet Svaneke

Bornholms Eiscafé

Broe & Co

Bornholms bunkere

Bronzealderfolkets gave

Der Klang nach Bornholm