• da
  • de

Yoga mit Aussicht

Bornholm hat etwas – eine ganz besondere Stimmung, ein ganz besonderes Gefühl. Nicht nur die überall spürbaren Naturkräfte und der Felsgrund der Insel, sondern auch etwas, das unter die Haut geht und ins Innere drängt: eine besondere Ruhe und eine Verbundenheit mit der Natur, ein Gefühl, das kaum in Worte zu fassen ist. Durch die letzten 5 bis 10 Jahre haben immer mehr Menschen aus der ganzen Welt die besondere Ruhe und die spezielle Dynamik zwischen dem Menschen und der Natur Bornholms entdeckt. Vielleicht ist das auch der Grund, dass man auf Bornholm eine Yoga-Welt erleben kann, wo Yoga und Natur mit einander verbunden werden. Es gibt hier mehrere Yoga-Zentren, die Yoga und meditative Retreatsanbieten. Man ist nie weit von Yoga (mit Instruktion) in der Natur. Sogar die Campingplätze, viele der kleinen Hotels und der gemütlichen „Bed & Breakfast“ arbeiten mit lokalen und internationalen Yoga-Lehrern zusammen und bieten Yoga im Freien, ja sogar Yoga-Urlaubs-Konzepte an. Es gibt eine Menge von Yoga-Formen und -Methoden überall auf der Insel – das ganze Jahr hindurch. Bornholm ist eine Yoga-Insel.

Man kann z.B. Yoga machen: an dem von hohen Felsen umgebenen azurblauen Wasser des Opalsees, oder am perlweiẞen Sandstrand Dueoddes mit den fast unendlichen Flächen und der Aussicht über die Wellen der Ostsee, oder mitten im Wald, umgeben von groẞen, hohen Bäumen mit dem Spiel der Sonnenstrahlen durch die wiegenden, grünen Baumgipfeln. Das sind tiefe und innerliche Erlebnisse von Nähe und Wohlbefinden für Körper und Seele. Im Yoga geht es darum zu atmen, die Gedanken ihren freien Lauf zu lassen, im Jetzt zu sein und sich auf die Bewegung konzentrieren. Yoga ist ursprünglich ein 5000 Jahre altes indisches Trainingssystem von Atemtechnik, Körperhaltungen und Vorschriften an Lebensstil und Moral angeknüpft. Deshalb stammen die Bezeichnungen im Yoga ursprünglich von Sanskrit, der uralten indischen Sprache. Das Ziel der Yoga ist Samâdhi zu erreichen, eine Form von Seligkeit oder Erlösung des Yogis. Yoga-Stellungen nennen sich „asanas“; sie sind oft nach Tieren und deren Art sich zu bewegen benannt. Das Wort „Yoga“ bedeutet „vereinen“ im Sinne von Vereinigung von Körper und Geist, von dem Individuellen und Universellen. Yoga ist also sowohl eine Lebensphilosophie als eine Trainingsform mit Fokus auf Ruhe, Harmonie, Selbsterkenntnis und Gesundheit. Natürlich hat Bornholm auch ganz eigene Asanas wie z.B. „Sildasana“, „Hammershusasana“ und „Rokkestenasana“.

Auf Bornholm ist Yoga nicht nur für schlanke, junge Frauen mit schicker Yoga-Kleidung und einer Neigung zu tollen Selfies. Auf der Felseninsel ist Yoga wirklich für alle, ungeachtet des Geschlechts, des Alters, der Grösse und der Erfahrung. Um mitzumachen ist es nicht wichtig besonders geschmeidig, schön oder stark zu sein. Die uralte Weisheit ist für alle, und sehr viele Menschen auf Bornholm machen Yoga. Es fordert nur die Lust auf Nähe und konzentrierte Bewegung. Wenn das ein Wunsch ist, gibt es Alignment-Yoga am Strand in Allinge, taoistische Yinyoga an den sonderbaren Kreisen aus Holz bei Madseløkke oder meditativen Yoga am Strand in Balka. Oder wie wäre es mit Yoga und Achtsamkeit/Mindfulness auf Dueodde oder „Moving into silence retreat“ mit Panoramaaussicht über die Ostsee auf dem Gipfel von Gudhjem?

Steht man in den Ferien früh auf, gibt es die Möglichkeit für Yoga-Übungen mit Morgensonne und bewegendem Trompetenspiel am Strand in der Nähe von der Strandbar in Sandkås, oder etwa vinyasa Yoga begleitet von live Flamenco-Jazz Tönen über die Felsen mit Aussicht auf Hammeren am Strand in Sandvig. Sollte man eher Lust auf Action und wilde Naturerlebnisse haben, gibt es Acro-Yoga und Klettern-Retreat an der Ørnebjerg-Küste oder Sprækkedalen in einem Waldgebiet in Paradisbakkerne. Oder warum nicht Yoga mit einer stillen Wanderung von Ypnahøj durch die Natur kombinieren, wo man die Stille in Døndalen und den Schaum der Wellen gegen die Felsenküste staunend betrachten kann. Hat man Lust auf Luxus auf dem Lande, kann man an einem „Sommer-Gourmet-Retreat“ mit Yoga im Grünen, umgeben von Wald und Natur mitten auf der Insel zwischen Rønne und Gudhjem teilnehmen.

Charakteristisch für den Yoga auf Bornholm ist eben, dass man die Möglichkeiten der Natur benutzt. Auf Bornholm kann man die Verbundenheit des Körpers mit der Erde ganz anders spüren als in einem gefüllten Yoga-Studio. Es gibt natürlich einige Maẞnahmen, auf die man aufmerksam sein soll. Obwohl Bornholm eine Sonneninsel ist, dann regnet es trotzdem manchmal. An warmen Sommertagen muss man natürlich darauf aufmerksam sein, dass man sich nicht in einen Schwarm Insekten niederlässt, oder jedenfalls dafür sorgen durch die Nase – in wahrer Yoga-Manier- zu atmen.

Wenn man keine Lust auf Yoga drauẞen in der Natur hat, gibt es viele andere Alternativen. In Nexø kann man ein andersartiges Yoga-Erlebnis durch aerial Yoga haben, auch Luft-Yoga genannt. Hier benutzt man eine Yoga-Schlinge, die von der Decke herunterhängt, und in der man spezielle Yogaübungen in einem fast schwerelosen Zustand macht. Wenn das Wetter schlecht ist, die Temperaturen z.B. niedrig sind, gibt es immer die Möglichkeit sich mit 40 Grad Shiva Yoga in einem authentischen Ashram in der Natur bei Nylars oder auch Yoga in dem spektakulären „Domen“ in Allinge zu erwärmen. Der gemeinsame Nenner für alle Yogaformen auf Bornholm ist die tiefe Verbundenheit mit der Natur, die absolute Ruhe und der freie und unprätentiöse Zugang zu der Ausführung. Namaste.

Eine kleine Auswahl aus dem Artikel von Yoga auf Bornholm:

Acroyoga an der Ørnebjerg-Küste, an Hammeren und im Wald in Paradisbakkerne. www.nuna.life

Aerial Yoga in Nexø: friogfroyoga.dk

Bornholmer Yoga, Sildasana, Hammeshusasana usw.: dortelisbjergyoga

Domen in Allinge:www.bornholmyoga.dk

Dueodde: www.dueodde.dk

Der Opalsee, Mediyoga und gong-bad: kathrinekrake.dk

Sommer gourmet retreat mit Yoga im grünen Gras, im Wald und in der Natur : atmimis.com

Der Strand in Allinge, Alignment yoga: chrizstinna.com

Der Strand in Sandkås mit Morgensonne und Trompete: steinlein-senseofspace.dk

Der Gipfel von Gudhjem: bornholmyoga.dk

Die Kreise aus Holz bei Madseløkke: www.yinyogabornholm.dk

Yoga in Domen in Allinge: yinyogabornholm.dk

Yoga mit live Flamenco-Jazz, Sandvig Strand: YOGAwithSandja

Yoga und Wanderung, Ypnahhøj: www.anandayoga.dk

40° warmer Shiva Yoga in einem authentischen Ashram in der Natur bei Nylars: damarislau.dk

 


Andere lezen ook

Malene Sommer

Norresan gudhjem

World Craft Region

Madam Stoltz

Østerlars rundkirke

Anders Beier