• da
  • en
  • de

Nord + Nord


Alle möchten das Beste für ihre Kinder. Dies gilt normalerweise für Nahrung, Kleidung und Liebe.

Um die Kleidung kümmert sich Okker-Gokker.  Es ist Kleidung mit einer Mission, wenn man so etwas sagen kann. Hier hat man nämlich Stellung bezogen zur Natur und zur Umwelt. Gleichzeitig hat man sich aussgiebig mit dem nordisch geprägten Design beschäftigt.

Okker-Gokker ist eigentlich den meisten Eltern bekannt, aber nur wenige wissen, dass sich der Hauptsitz und ein großes Geschäft in Nexø befinden . Hier betritt man ein Universum  von auserwählten Designs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wie Okker-Gokker sagt: Direktvertrieb – keine teuren Vermittler.

Alles in den Kollektionen von Okker-Gokker besteht aus Bio-Wolle oder Bio-Baumwolle. Dies bedeutet, dass man für die Reinheit einstehen kann und gleichzeitig Wert auf nachhaltige Herstellungsmethoden gelegt wurde, bei denen beispielsweise nicht so viel Wasser verwendet wurde, wie bei der konventionellen Baumwollproduktion. Es ist Kleidung, die man mit gesundem Menschenverstand kaufen kann, sowohl in Bezug auf die Natur, den Körper, der sie trägt, als auch auf die Fähigkeit des Designers, auf Details und Qualität im reinen Produkt zu achten.

BIO UND NACHHALTIG


Ingeborg, die Eigentümerin und Designerein des Unternehmens, übernahm 2011 die Firma und zog bereits 2013 mit ihrer Familie nach Bornholm. Dies machte Sinn, weil die Marke 100% organisch und nachhaltig ist und daher perfekt zur Bornholmer Strategie „Bright Green Island“ passt.

VERANTWORTLICHE PRODUKTION


Nicht nur, dass die Kleidungsstücke ökologisch sind – das gesamte Unternehmen ist „GOTS“ zertifiziert. GOTS steht für „Global Organic Textile Standard“ und ist eine weltweite Organisation, die sicherstellt, dass die Herstellung von Textilien eine Reihe von hohen Anforderungen erfüllt. Beispielsweise müssen die Arbeitnehmer einen Lohn haben, der über dem Mindestlohn liegt, sowie die Kontrolle der Verpackung, die kein PVC oder Papier enthalten dürfen, das nicht FCS-zertifiziert oder zumindest recycelt ist. Auf der Website von Okker-Gokker kann man viel mehr darüber lesen. Dort kann man auch hochwertige Kleidung für Teenager und Erwachsene kaufen, so dass es überhaupt keinen Grund gibt, auf die neuen Wollkleider der Kleinsten neidisch zu sein.

NORDISCHE  QUALITÄT


Okker-Gokker produziert selbst Stoffe und natürlich auch die Kleidung, in ausgewählten Fabriken in Europa und im Osten, aber das Design wurde auf Bornholm kreiert, wo die Liebe zur Natur und zum Nordischen herrscht.

Die Kleidungsstücke strahlen Qualität aus und man kann sicher sein, dass sie keineSubstanzen enthalten, die die Natur, die Arbeiter die es herstellen oder unsere Kinder schädigen. Tatsächlich sparen Sie auf lange Sicht Geld, da die Kleidung von so hoher Qualität ist, dass sie leicht vererbt werden kann. Es ist Nachhaltigkeit auf hohem Niveau.